Alle Jahresfiguren

„Sommerwind“
Jahresfigur 2016

Meine Jahresfigur für 2016 heißt “Sommerwind” und hält einen besonders schönen Sommertag fest. Der Wind ist dem Mädchen in die Flachshaare gefahren, Margeriten und Mohnblumen erzählen von einem Spaziergang durch die Wiesen und Felder.

FLADE Sommerwind

FLADE Die blaue Blume 2015
„Die blaue Blume“
Jahresfigur 2015

Meine Jahresfigur für 2015 trägt den Namen “Die blaue Blume” und erzählt von der Schönheit und Weisheit der Landschaft, in der ich lebe. Immer wieder war mir berichtet worden, dass die Felder im Erzgebirge früher leuchtend blau geblüht haben. Ein Stück vom Himmel war auf die Erde gefallen… 
Die blaue Blume, wie der Flachs genannt wird, ist eine zarte Schönheit und Zauberin. Sie verwandelt sich in feines Garn, das zu edlem Leinen verwebt wird. Ihre Samen spenden ein goldenes Öl mit Wunder wirkenden Kräften. .


„Strawberry fairy – Die Erdbeerfee“
Jahresfigur 2014

Ja, sie hat etwas von einer Märchenkönigin. Sie ist schön, sensibel und anspruchsvoll. Und sie bringt uns zum Träumen von paradiesischen Gärten mit Jasmin, Blauregen und mit grünen Reihen am Boden, aus denen es blütenweiß und rot leuchtet. Die ersten Erdbeeren schenken uns das Gefühl, noch alles vor uns zu haben – einen ganzen, schönen Sommer lang. Genau dieses Gefühl habe ich versucht einzufangen und sichtbar zu machen in meiner „Erdbeerfee“.


FLADE Erdbeerfee

FLADE Fuer meine Mama Maedchen

„Für meine Mama“ mit Mädchen
Jahresfiguren 2013

Es ist schon ein paar Tage her, dass ich so ein kleines blondes Mädchen war und mir meine Mama über’s Haar gestreichelt hat. Aber ich weiß es noch. Die Hand auf meinem Haar hatte etwas Beschützendes und Segnendes. Manchmal auch etwas Tröstendes.  Alles ist gut.
Danke, Mama.

 


„Für meine Mama“ mit Jungen
Jahresfiguren 2013

Ich erinnere mich gerne zurück an die Zeit, in der meine Jungs noch „Zwerge“ waren. Das geht wohl jeder Mama so. Die größte Liebe im Leben ist die zum eigenen Kind, heißt es. Die junge Mutter streckt die Hand nach ihrem kleinen Sohn aus und möchte ihm über den Kopf streichen.
Eine Geste, die beide berührt, Mutter und Kind. Und der Kleine schenkt ihr sein Herz.

 


FLADE Fuer meine Mama Junge



„Das tapfere Reiterlein“
Jahresfigur 2012

Das Olbernhauer Reiterlein geistert seit vielen Jahren durch die Gespräche innerhalb unserer Familie. Viele Künstler haben sich daran versucht, fünf Olbernhauer Reiterlein drehen sich auf dem Olbernhauer Markt auf einem Karussell, zu Weihnachten steht zusammen mit der Pfefferkuchenfrau und dem Nussknacker ein Olbernhauer Reiterlein auf dem Marktplatz. Nun gibt es auch ein Flade-Reiterlein. Wieso es ein tapferes Reiterlein ist? Das erzähle ich Ihnen gerne, wenn Sie mich besuchen kommen…


„Moritz und Jenny“
Jahresfiguren 2010

Mit „Moritz und Jenny“ möchte ich meiner Liebe zur Geschichte des TIVOLI Ausdruck verleihen. 1906 ließ der Dresdner Moritz Forkert das wunderschöne Jugendstil-Ballhaus hier in Olbernhau erbauen. Gemeinsam mit seiner jungen Frau Jenny brachte er ein Stückchen Elbflorenz in die noch ganz junge Stadt Olbernhau, die erst 1902 das Stadtrecht erhielt. Wenn Sie uns einmal besuchen, erzähle ich Ihnen sehr gerne mehr und zeige Ihnen das Theater, Konzert & Ballhaus TIVOLI und das Restaurant MORITZ.


FLADE Moritz und Jenny

FLADE Trarira, der Sommer ist da

„Trarira, der Sommer ist da“
Jahresfigur 2009

Auch 2009 ist die Jahresfigur ein großes Mädchen mit einem Haarband. Diesmal trägt es einen Hula-Hoop-Reifen. Können sie damit umgehen? Ich habe unzählige Sommertage mit einem solchen Reifen verbracht, sie auch?


„Meine Blümchen haben Durst“
Jahresfigur 2008

Die Jahresfigur 2008 ist das erste „große Mädchen“. Aber auch sie trägt die Flade-typische Zöpfchen-Frisur und zum ersten Mal ein Haarband. Dieses Accessoire wird sich in den kommenden Jahren zum weiteren Markenzeichen entwickeln. Das Besondere an dieser Figur ist die mit winzigsten Streublümchen bemalte Gießkanne.


FLADE Meine Bluemchen haben Durst

FLADE Weil heute Dein Geburtstag ist


„Weil heute dein Geburtstag ist“
Jahresfigur 2007

Im Jahr 2007 entstand diese Sonderedition als Geschenk für liebe Menschen. Es wurde die erste „Jahresfigur“, die von da ab jedes Jahr im Mai zu unserem jährlichen Sammlertreffen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Als Thema hatte ich in den ersten Jahren Kinderlieder ausgewählt, an die ich mich selbst gerne erinnere. Später waren es besondere Ereignisse, die mir die Idee für eine Gestaltung schenkten. Alle Jahresfiguren werden nur im Entstehungsjahr hergestellt, dann für lange Zeit nicht mehr. Deshalb sind sie unter Sammlern sehr begehrt. Manchmal sind sie auch der Anfang einer großen Liebe zu unserem haus und unserer Lebensart.


„Sterntaler“
Jahresfigur 2000

Die Figur „Sterntaler“ entstand anlässlich des besonderen Erlebnisses der Jahrtausendwende. Das kleine Mädchen wird reich beschenkt, es hält seine Schürze auf, und viele goldene Taler fallen vom Himmel. Es wird belohnt für seine Güte und Warmherzigkeit. Nehmen wir die märchenhafte Botschaft mit auf unseren (Lebens-)Weg: Dem ersehnten Glück geht innerer Reichtum voraus.


FLADE Sterntaler